Dienstag, 26. März 2019

Eine ganz andere Erfolgsstory

Im Juni 2016 flog unser Manager Klaus Meier für seinen Einsatz als Manager ohne Grenzen nach Uganda, um vor Ort die Karin Community Initiative Uganda (KCIU) zu unterstützen. 

Seit 2001 ist die Karin Community Initiative Uganda als NGO in Uganda tätig, um das sozioökonomische Wohlbefinden von gefährdeten und verwaisten Kindern, Familien und der Gemeinschaft primär durch medizinische Grundversorgung und weitere Entwicklungsinitiativen zu unterstützen. Die zwei Health Center der NGO liegen in Kampala und Gulu (Norduganda), wo Klaus Meier tatkräftige Managerunterstützung leistete.


Während seines Einsatzes lernte Klaus Edvine Kyosaba kennen, die in der KCIU für die Bereiche Volunteerism, Public Relations und Social-Media zuständig war. Durch die Zusammenarbeit in verschiedenen Projekten wurde das Miteinander nicht nur auf professioneller Ebene, sondern auch in privater Hinsicht enger. 

Nach Abschluss seines Einsatzes entschied sich Klaus in Uganda zu bleiben und die Geschäftsentwicklung eines kleinen Unternehmens im Bereich der Solartechnik zu begleiten. Die gemeinsame Zeit in einem Land konnten Edvine und Klaus gemeinsam nutzen, auch um ihre Familien miteinander bekannt zu machen und in die jeweilige Kultur einzutauchen. Im Sommer 2017 mussten sich Edvine und Klaus vorläufig trennen, da das Visum von Klaus für Uganda abgelaufen war und er nach Deutschland zurückkehren musste. Einige Zeit später ergriff Edvine die Gelegenheit und reiste zum ersten Mal nach Deutschland, um Klaus in seiner Heimat zu besuchen.  

Ihr Besuch in Deutschland verfestigte das enge Verhältnis der Beiden und sie entschlossen sich zu heiraten sowie ihren Lebensmittelpunkt nach Deutschland zu verlagern. Ab da begann ihr Weg durch den Behördendschungel.

Im April 2018 waren alle Dokumente vollständig und der Flug für Edvine nach Deutschland gebucht. Kurze Zeit später, läuteten im Juli 2018 die Hochzeitsglocken. 

Herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns & wünschen den beiden für die Zukunft alles Gute!

Keine Kommentare:

Kommentar posten