Montag, 28. Juli 2014

Neuigkeiten aus unserem Projekt in Nicaragua

Das Projekt in Nicaragua neigt sich langsam dem Ende hinzu. Unser Mog (Heiko Taubenrauch) und unser Young Leader (Ulrich Herbricht) sind mittlerweile über eineinhalb Monate in Nicaragua und es konnte schon einiges bewegt werden u.a. wurde der Marketingplan fertigstellt und die Homepage von unserem Projektpartner komplett überarbeitet. Unser Projektpartner ist eine Ökolodge, die einem Dorf als zusätzliche Einnahmequelle dient, da dass Dorf sehr vom Kaffeeanbau abhängig ist.


Die Ökolodge unseres Projektpartners im Norden von Nicaragua.

Nicaragua ist das ärmste Land in Mittelamerika und wird oft von Naturkatastrophen heimgesucht z.B. Hurrikans oder Erdbeben.

 

In Nicaragua gibt es insgesamt 25 verschiedene Vulkane.


Der Vulkan "Cerro Negro" ist einer von vielen aktiven Vulkanen in Nicaragua.


Ebenfalls waren unser Mog und unser Young Leader im Fernsehn von Nicaragua.



Das Fernsehn berichete über die einzigartige Landschaft im Norden von Nicaragua. Unser Projektpartner bietet hierzu für Touristen die Möglichkeit diese zu erkunden im Sinne von Touren u.a. zu diesem Wasserfall (Salto La Bujona) im Nationalpark "Reserva Natural Datanli el Diablo".

Wasserfall (Salto La Bujona) im Nationalpark "Reserva Natural Datanli el Diablo"

Unser Mog und unser Young Leader werden in der kommenden Woche mit unserem Projektpartner weiter Schritte besprechen, die die Nachhaltigkeit unseres gemeinsamen Projekts garantieren sollen.
.

Keine Kommentare:

Kommentar posten