Dienstag, 27. Juni 2017

News zum Monatsende: Juni 2017

Teilnehmer beim Intensivseminar, Juni 2017
Auch in diesem Monat haben wir wieder einiges zu berichten. Das Headquarter steht nie still und wir hatten diverse Dinge vorzubereiten.

Hier ein kleiner Überblick über den letzten Monat!





Intensivseminar im Juni

Das Intensivseminar im Juni 2017 lud zukünftige Manager ohne Grenzen und Young Leader wieder dazu ein, sich auf einen möglichen Einsatz im außereuropäischen Ausland vorzubereiten. Zwei aktive Tage wurden interkulturelle Szenarien durchgespielt, Vorstellungen und Realitäten besprochen und eigene Grenzen erarbeitet.

Rolf Leber
Rolf Leber berichtete von seinem Einsatz in Kambodscha, wofür er sich sogar extra ein eigenes managerohnegrenzen-Poloshirt anfertigen ließ. Der Enthusiasmus, mit dem er von seiner Zeit als Manager ohne Grenzen berichtete, hinterließ deutlich einen bleibenden Eindruck bei den Teilnehmern des Juni-Seminars.

Wir freuen uns, mit Rolf einen so erfolgreichen Einsatz organisiert zu haben und sind gespannt, wie sich das Unternehmen für Solarenergieanlagen weiterentwickelt, welches er für einige Wochen im Marketing beraten konnte.

Florian Haufe, Helene Prölß
Ebenso bekamen die Teilnehmer des Seminars einen direkten Erfahrungsbericht des Einsatzes von Florian Haufe, welcher als Young Leader in Nepal mit unserem Partner GAP Nepal die CSR-Zertifizierung des Tourismusunternehmens konzipierte und umsetze. In Folge dieser Zusammenarbeit wurde dem Unternehmen noch ein weiteres Zertifikat ausgestellt, über welches wir bald auf unserem Blog berichten werden.



Am Ende konnten sowohl Rolf als auch Florian ihre Teilnehmerurkunden persönlich entgegennehmen.






GAP Nepal: Managerin im Einsatz


Birgit Weinkauf beim Seminar, Februar 2017
Wenige Tage ist es her, dass Birgit Weinkauf, die im Februar 2017 das Intensivseminar belegt hat, nach Nepal aufgebrochen ist. Auch sie wird eng mit GAP Nepal zusammenarbeiten.

Gemeinsam werden die Organisationsstrukturen des Tourismusunternehmens überarbeitet. Weiterhin wird sie überprüfen, inwiefern das ausgestellte CSR-Zertifikat mit den Werten der Stiftung managerohnegrenzen zur Nachhaltigkeit im Tourismus übereinstimmt.



Ingo Walchensteiner,
Helena Jenaro (Projektmanagerin bei managerohnegrenzen)
Togo: Tandem in den Startlöchern

Weiterhin wird ein weiteres Manager-Young Leader-Tandem am kommenden Donnerstag in den Einsatz fliegen. Ingo Walchensteiner und Mirjam Boss werden in den nächsten Wochen die Dorfstrukturen der Projektdörfer von Dr. Kodom und Aimes Afriques durchleuchten und in Erfahrung bringen, wie diese gemeinsam mit den Bewohnern und Leitern verbessert werden können.

Young Leader: Mirjam Boss
Der Sommer wird also spannend, wir freuen uns auf Neuigkeiten aus Tanzania (Aufbau des Business HUBs und Zusammenarbeit mit einem Massai-Dorf), Nepal (Arbeit von GAP und Weiterführung des Sustainable Village) und zuletzt auch aus Togo.

Wer sich zum nächsten Intensivseminar am 22./23. September 2017 anmelden möchte: es gibt noch freie Plätze, wir freuen uns auf Sie! Informationen dazu finden Sie auf unserer Website oder direkt telefonisch unter: 0711/ 2362390.

Einen guten Start in den Monat Juli wünschen wir!

Keine Kommentare:

Kommentar posten