Montag, 27. Februar 2017

EILMELDUNG: Business HUB Tanzania

Die Stiftung managerohnegrenzen ist seit 12 Jahren in mehr als 100 Projekten weltweit unterwegs, zur Unterstützung klein- und mittelständischer Unternehmen (KMU) sowie Wirtschaftsförderungsinitiativen. Wir haben uns der Verantwortung verschrieben, einen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten, im Kampf gegen Armut in der Welt.

Wir befinden uns im Wachstum. Und sind so gefragt wie noch nie, um integrative, systemische Lösungen zu unterstützen, die in der Zivilbevölkerung verankert sind. Wirtschaftswissen wird gebraucht, um kleine Unternehmen und Wirtschafts-Initiativen aufzubauen und zu stärken.

Helene Prölß und Misana Manyama
in Tanzania, Januar 2017
Aus diesem Anlass gründen wir aus: das erste managers without borders MWB Business HUB  wurde in Tanzania gegründet und nimmt seinen Arbeit sofort auf.

Misana Manyama, studierter Jurist und Sozialunternehmer, ist unser Repräsentant und Country-Manager in Dar es Salaam/ Tanzania, und damit direkt vor Ort.

Das managers without borders MWB Business HUB Tanzania ist eine regionale Niederlassung der Stiftung managerohnegrenzen. Das tanzanische HUB-Team wird, in enger Planung mit dem deutschen Team und vielen Managern ohne Grenzen als "Corporate Volunteer Experts" Beratungen für lokale KMUs  zur Verfügung stellen. In einem überschaubaren Rahmen von zwei Jahren soll das Business HUB Tanzania ein unabhängiges Non-Profit Consulting- Unternehmen werden.

Tanzania wird als erstes von 4 Business MWB HUBs im ostafrikanischen Raum eröffnet. MWB Business HUBs in Kenya, Uganda und Rwanda folgen in Kürze; Business HUBs in Cambodia/Asien und in Nepal sind  außerdem in Planung.

Wir freuen uns auf die Zukunft! 
#businesspeopleagainstpoverty

Sie möchten über die Aktivitäten des MWB Business HUB Tanzania auf dem Laufenden bleiben? Folgen Sie uns jetzt auf Facebook!

Keine Kommentare:

Kommentar posten