Dienstag, 18. November 2014

Neue Impulse für NGOs, Fördervereine und Städtepartnerschaften gab die zweite NGO Akademie von managerohnegrenzen in Stuttgart. 


Teilnehmer der zweiten managerohnegrenzen NGO Akademie 2014
Am 7.-8. November 2014 fand im Gemeindehaus der Sankt Elisabeth Kirchengemeinde in Stuttgart West, die mog Herbstakademie statt. Für den Workshop sind NGO Gründern/ Teilnehmer aus ganz Deutschland und auch aus anderen europäischen Ländern angereist. Nachdem man sich am Freitag Zeit genommen hat für den persönlichen Austausch, wurde am Samstag gearbeitet. Die zwei Hauptthemen des Workshops waren zum einen „Eine Gründergeneration tritt ab, keine Jungen folgen nach wie geht es jetzt weiter?“ referiert von Sandra Holzherr (Angewandte Sprach- und Kulturwissenschaftlerin, Projektmanagerin, Trainerin und Moderatorin im Zukunftsmanagement für Vereine), zum zweiten ging es darum wie man NGOs auf unternehmerische Beine stellen kann, für dieses Thema übernahm die Leitung Gunhild Busch (Diplom-Psychologin 18 Jahre Führungs-Erfahrung in Personal- und Organisationsentwicklung, 3 Monate Projektarbeit als "Managerin ohne Grenzen" in Ghana). Das Feedback der Teilnehmer war sehr positiv, sie haben die Akademie mit neuen Ideen, Lösungen und Kontakte verlassen und freuen sich auf die nächste Herbstakademie. Wir danken allen Teilnehmern für Ihr aktives Interesse an dem Thema „Wie gestalten wir Entwicklungszusammenarbeit der Zukunft“ und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Keine Kommentare:

Kommentar posten