Dienstag, 6. Mai 2014

Update Philippinen

Neuigkeiten von unseren Mitarbeiter Maik und Alec Barth von managerohnegrenzen auf den Philippinen.
 
  
Unsere managerohnegrenzen Mitarbeiter unterstützen tatkräftig den Wiederaufbau der Häuser, die durch den Taifun Haiyan zerstört wurden. So haben unsere Mitarbeiter u.a. die ersten drei hilfsbedürftigen Familien für ihren Einsatz evaluiert. Da diese Familien noch in ihren Schweineställen "hausen" müssen, soll ihnen zu erst geholfen werden. Dabei handelt es sich um zwei Großeltern mit vier bzw. sechs Enkelkindern und einem älteren, kranken Mann mit seinem arbeitslosen Sohn. Weitere Familien sollen folgen.

  
Die Häuser sollen durch ein "Nachbarschaftshilfsprojekt" wieder aufgebaut werden. Die "Nachbarschaftshilfe"  ("Bajanihan") ist traditionell tief verankert in der philipinischen Kultur und wurde nun durch die beiden managerohnegrenzen Mitarbeiter wieder zum Leben erweckt. Das Projekt "Nachbarschaftshilfe" funktioniert nach dem Prinzip, Einer für Alle- Alle für Einen: Wer mithilft beim Wiederaufbau anderer Häuser bekommt auch die Unterstützung, der anderen beim Bau seines eigenen Hauses.


Keine Kommentare:

Kommentar posten